AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

www.schwarzataler-genussmarkt

Bei der Webseite www.schwarzataler-genussmarkt.at handelt es sich um eine Onlineplattform zur Darstellung von Produkten dritter Anbieter (nachstehend „Erzeuger“), die regional Produkte erzeugen und an Endkunden (nachstehend „Nutzer“) verkaufen (zB Lebensmittel).

Der Verein Schwarzataler Genussmarkt übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Rechtmäßigkeit und Aktualität der Angaben. Es besteht kein Anspruch des Nutzers auf Verfügbarkeit des Dienstes. Jederzeitige Änderungen des Funktionsumfangs der Webseite sind vorbehalten.

Der Nutzer erkennt diese AGB an und erklärt sich mit ihnen einverstanden, sobald er einem Erzeuger ein Angebot legt. Mit Annahme der AGBs und durch den Vertragsabschluss bestätigt der Kunde seine erreichte Volljährigkeit und seine volle Geschäftsfähigkeit.

1. Erzeuger

www.schwarzataler-Genussmarkt.at ist eine Plattform zur Präsentation von Produkten ländlicher Erzeugnisse zur direkten Vermarktung vom Erzeuger an den Nutzer. Als Erzeuger sind ausschließlich Vereinsmitglieder des Vereins Schwarzataler Genussmarkt berechtigt. Schwarzataler Genussmarkt behält sich vor, auf einen Vorstandsbeschluss hin Erzeuger aus gewichtigen Gründen von der Plattform auszuschließen.

 

2. Vermittlung von Kaufverträgen

Schwarzataler Genussmarkt vermittelt Nutzern die Möglichkeit, mit Erzeugern einen Vertrag über den Kauf von Artikeln abzuschließen. Die Produktpräsentation auf der Website stellt dabei kein Angebot im Rechtssinne dar. Es handelt sich um eine Aufforderung an den Nutzer, selbst ein Angebot abzugeben. Das Angebot im Rechtssinne gibt der Nutzer durch Vornahme der Bestellung ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail wird ein Bestellcode bekanntgegeben der bei der Abholung zu nennen ist. Mit der E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zwischen Nutzer und Erzeuger zustande gekommen.

Kaufverträge über Artikel kommen ausschließlich zwischen den Nutzern und den jeweiligen Erzeugern zu Stande. Verantwortlich für die inhaltliche Einstellung der gebrauchten Materialien in das Online-Portal und zuständig für die Abwicklung eines abgeschlossenen Kaufvertrages ist der Erzeuger. Die sich aus dem Verkauf der gebrauchten Materialien ergebenden Rechtsbeziehungen entstehen zwischen dem Erzeugern und dem Nutzer.

Für die abgeschlossenen Verträge gelten ausschließlich die Geschäftsbedingungen des jeweiligen Erzeugers; ersichtlich auf der jeweiligen Website (Link zur Erzeugerliste einfügen)

Schwarzataler Genussmarkt ist an der Vertragsabwicklung, insbesondere der gegenseitigen Leistungserbringung, nicht beteiligt. Schwarzataler Genussmarkt haftet als Vermittler des zwischen Nutzer und Erzeuger geschlossenen Vertrages nicht für etwaige aus dem entsprechenden Vertrag entstehende Ansprüche. Insbesondere ist Schwarzataler Genussmarkt nicht für aus dem jeweiligen Vertragsverhältnis resultierende Schlecht- oder Nichtleistungen sowie Schäden jeglicher Art verantwortlich, auch nicht im Falle der missbräuchlichen Verwendung des Bestellcodes

Entsprechendes gilt für die Annahme von anderen Angeboten Dritter, die für Produkte oder Dienstleistungen auf der Webseite werben. Verträge über die Inanspruchnahme solcher Angebote kommen ausschließlich zwischen dem jeweiligen Nutzer und dem jeweiligen Dritten zustande.

Der Vertragsinhalt, insbesondere der Verkaufspreis bzw. der Kaufpreis, steht erst bei Vertragsschluss zwischen Nutzer und Erzeuger fest. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die durch Schwarzataler Genussmarkt bereitgestellten Informationen nicht Bestandteil des zwischen Nutzer und Anbieter zu schließenden Vertrages werden. Allein der zwischen Nutzer und Erzeuger vereinbarte Inhalt ist verbindlich.

Schwarzataler Genussmarkt übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der auf der Webseite angezeigten Angaben, insbesondere für die Gültigkeitsdauer des angegebenen Preises. Die Anzeige der Verkauf- bzw. Kaufkonditionen der jeweiligen Erzeuger auf der Webseite stellt daher insbesondere keine Zusage, Garantie oder Zusicherung für das Zustandekommen eines entsprechenden Kaufvertrages dar.

3.    Pflichten des Nutzers

Das Profil eines Nutzers darf ausschließlich von diesem genutzt werden. Der Nutzer ist angehalten, die Zugangsdaten zu seinem Profil vertraulich zu behandeln und durch geeignete Maßnahmen sicherzustellen, dass kein Dritter Zugang zu seinem Profil und den Zugangsdaten erhält.

Der Nutzer verpflichtet sich, bei der Nutzung der Webseite und der Dienste sämtliche geltenden Rechtsvorschriften einzuhalten.

4.    Löschen von Profilen / Sperrung von Nutzern

Der Nutzer kann jederzeit ohne Angabe von Gründen sein Profil durch Schwarzataler Genussmarkt löschen lassen. Dazu ist eine Email mit entsprechendem Hinweis an die im Impressum angegebene Kontaktadresse zu schicken. Schwarzataler Genussmarkt kann Nutzer ohne Angabe von Gründen von der Nutzung des Dienstes ausschließen.

5.    Verantwortlichkeit für Inhalte und Haftung

Schwarzataler Genussmarkt verlinkt zu anderen Inhalten (außerhalb von www.schwarzataler-genussmarkt.at), z.B. zu Anbietern oder zu Werbepartnern. Bei diesen Inhalten handelt es sich um „fremde Informationen“. Schwarzataler Genussmarkt macht sich diese nicht zu eigen und schließt jegliche Haftung gemäß den folgenden Bestimmungen aus.

Verstöße gegen geltendes Recht durch Inhalte hinter den auf Schwarzataler Genussmarkt aufgeführten Links oder durch von Nutzern eingestellte Inhalte sind Schwarzataler Genussmarkt nicht bekannt und werden bei entsprechender Benachrichtigung gelöscht.

6.    Datenschutz

Schwarzataler Genussmarkt verpflichtet sich, die geltenden Datenschutzgesetze einzuhalten. Näheres regelt die Datenschutzerklärung. Mit Einwilligung in die AGB erklärt der Nutzer sich einverstanden mit der Datennutzung im Rahmen der Datenschutzerklärung.

7.    Rechtswahl / Gerichtsstand und Schlussbestimmungen

Aus der Nutzung dieser Webseite entstehende Rechtsstreitigkeiten sowie das durch die vorliegenden AGB geregelte Nutzungsverhältnis zwischen Schwarzataler Genussmarkt und dem Nutzer unterliegen dem Recht der Republik Österreich unter Ausschluss des UN-Kaufrechts sowie von Kollisions- und Verweisungsnormen Gerichtsstand für insoweit entstehende Rechtsstreitigkeiten ist das sachlich zuständige Gericht, in dessen Sprengel Schwarzataler Genussmarkt seinen Sitz hat, sofern nicht konsumentenrechtliche Vorschriften dem entgegenstehen

Schwarzataler Genussmarkt behält sich das Recht vor, diese AGB für die Zukunft jederzeit zu ändern. Die geänderten Bedingungen treten mit Veröffentlichung und nach entsprechender Mitteilung an den Nutzer in Kraft, wenn der Nutzer dem nicht innerhalb einer angemessenen Frist, auf die er in der Mitteilung nochmals gesondert hingewiesen werden wird, widerspricht. In diesem Fall steht sowohl dem Nutzer als auch Schwarzataler Genussmarkt ein Kündigungsrecht zu.

 

Schadensersatzansprüche des Kunden gegenüber Schwarzataler Genussmarkt sind ausgeschlossen, soweit Schwarzataler Genussmarkt oder ihre Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt haben.

Für den Fall, dass einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein sollten, wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksamen Regelungen werden durch solche ersetzt, deren Reglungsgehalt denen der unwirksam gewordenen möglichst nahe kommt.

8.  Preise

Sofern nicht anders ausgewiesen, sind alle dargestellten Preise der Erzeuger Gesamtpreise; sie enthalten die Verpackungskosten sowie die gesetzliche Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer).

Preisirrtümer bleiben vorbehalten. Ist der tatsächliche Preis höher, wird Kontakt mit dem Kunden aufgenommen; ein Vertrag kommt in diesem Fall nur zu Stande, wenn der Kunde zu dem tatsächlichen Preis kaufen möchte. Ist der tatsächliche Preis niedriger, wird nur dieser Preis berechnet

9. Ablauf des Bestellvorgangs vor Zahlung

Bei der Übersicht über das Sortiment des Online-Shops www.schwarzataler-genussmarkt.at kann der Nutzer  die von ihm gewünschte(n) Ware(n) durch das Klicken auf den Button „in den Warenmarkt“ auswählen. Die ausgewählten Waren werden während des Besuchs des Nutzers auf der Website www.schwarzataler-genussmarkt.at im Warenmarkt zwischengespeichert. Durch das Anklicken des Buttons „Zur Kasse gehen“ neben der im Warenmarkt aufgelisteten Waren, wird der Bestellvorgang fortgeführt. Auf der Folgeseite wird der Nutzer aufgefordert, sich für den Online-Shop anzumelden, sofern er bereits einen Account besitzt oder sich neu zu registrieren. Sodann wählt der Kunde den von ihm gewählten Lieferort und die von ihm gewünschte Zahlungsart aus und gibt die für die Ausführung der Zahlung erforderlichen Daten ein. Vor der Abgabe der Bestellung werden die für die Bestellung relevanten Daten in einer „Bestellübersicht“ zusammengefasst. Dem Kunden steht es frei, seine Angaben in der Bestellübersicht noch einmal zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren, bevor er seine Bestellung durch Klicken auf den Button „Abschicken & Bezahlen“ an übersendet. Durch das Klicken auf den Button „Abschicken & Bezahlen“ gibt der Kunde ein verbindliches Kaufangebot in Bezug auf die von ihm ausgewählte Ware ab.

 

10. Zahlungsbedingungen

Sofern nicht anders vereinbart, gilt als Zahlungsart ausschließlich Vorkasse. Wird die Bestellung per Vorkassa gewählt, muss der Zahlungseingang innerhalb von 3 Tagen, jedenfalls aber jeweils bis Mittwoch, 12.00 Uhr erfolgen, sonst kommt es zu einer Stornierung der Bestellung, keinem Versand und damit auch zu keinem Kaufvertrag.

Bei Zahlung per Vorkasse überweist der Kunde den Rechnungsbetrag innerhalb von 3  Tagen nach Vertragsschluss auf das Verrechnungskonto des „Online-Shops des Schwarzataler Genussmarkts“, IBAN AT 32865 ….. Die Bestellbestätigung wird erst im Anschluss an die Zahlung versendet. Die Produkte werden erst im Anschluss an die Bestellbestätigung an den Betrieb Harmony Naturkostladen, Hauptplatz 4, 2620 Neunkirchen versendet.

11. Liefer- und Abholbedingungen

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an den Betrieb Harmony Naturkostladen, Hauptplatz 4 , 2620 Neunkirchen und ist vom Nutzer/Kunden jeweils Freitag zwischen … und … Uhr unter Nennung des Bestellcodes abzuholen.

Bei Zahlung per Vorkasse beginnt die Lieferfrist jedenfalls einen Tag nach Eingang des Betrages auf das Bankkonto

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.